Tori Dango

Japanisch kochen. Rezept: Tori Dango

Tori Dango ist ein beliebtes Fleischgericht bzw. eine Zutat in Japan, die als wichtiger Bestandteil für verschiedene Gerichte verwendet wird. Tori Dango ist also nicht wirklich ein eigenständiges Gericht, ist aber Basis für viele weiteren Gerichte.

Tori Dango ist ein wichtiger Bestandteil für viele japanische Rezepte

Tori Dango (鶏だんご):
◦ Tori (鶏) = Hühner bzw. Hühnerfleisch
◦ Dango (だんご) = Bällchen

Schwierigkeit: mittel

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

In diesem Rezept werden die Bällchen mit Kombu gekocht, so dass daraus eine leckere klare Bouillon entsteht. In diese Suppe kann man beispielsweise fertige Tori Dango geben und mit verschiedenem gekochtem Gemüse (wie Möhren, Chinakohl, Frühlingszwiebeln usw.) oder Pilz (wie Shimeji) als klare Suppe servieren.

Tori Dango kann sonst als Suppeneinlage für eine Miso Suppe verwendet werden. Sie sind auch die Basis für ein beliebtes Tsumami Gericht (s. Tsukune).

Das Rezept (für ca. 25 Stück):

◦ Geflügelhackfleisch: 500 Gramm (ohne Zutaten, von einem guten Metzger oder selber machen, s. Chigiri Age)
◦ Salz: 1/2 TL
◦ Sake: 1 EL (oder Weißwein) (alternativ 1 EL Weißwein)
Frühlingszwiebel: 10 cm (weißen Teil verwenden)
Ingwersaft: 1/2 TL (aus frischem, geriebenem Ingwer selber auspressen. 20 Gramm frisches Ingwerstückchen würde ausreichen)
Sojasoße: 1 TL
Eier: 1 Stück
Kartoffelstärke: 2 EL (oder ggf. noch mehr) (alternativ 2 EL Katakuriko)
◦ Olivenöl: 4 EL (oder sonstiges neutrales Öl)
◦ Kombu: 10 Gramm (getrocknet, aus Asia Shop)
◦ Wasser: 1 l

EINKAUFSLISTE-Tori Dango im PDF Format herunterladen oder ausdrucken!

Zubereitung:

1. Als erstes den Topf vorbereiten, in dem die Bällchen gekocht werden sollen. Aus den Bällchen soll eine leckere Bouillon entstehen, die später auf verschiedene Weise verwendet werden kann.

2. Kombu im kalten Wasser im Topf ca. 30 min. (oder auch länger) einweichen.

Kombu für Tori Dango im kalten Wasser einweichen lassen.

3. In der Zeit mit der Zubereitung von Fleischbällchen anfangen; Frühlingszwiebel fein hacken.

Frühlingszwiebel für Tori Dango.
Frühlingszwiebel für Tori Dango fein hacken.

4. Ingwer reiben und auspressen.

Ingwer für Tori Dango schälen
Ingwer für Tori Dango auspressen
Ingwersaft für Tori Dango

5. In einer großen Schüssel Hackfleisch und Salz mischen. Mit der Hand stark kneten und fleißig mischen.

Hackfleisch für Tori Dango mit Salz mischen

6. Wenn die Masse elastisch und etwas klebrig geworden ist, die fett markierten Zutaten in die Schüssel geben. Und weiter fleißig mischen.

Hackfleisch für Tori Dango mit weiteren Zutaten mischen
Hackfleisch für Tori Dango mit weiteren Zutaten fertig gemischt

7. Sake dazu geben. Zuerst weniger, als 1 EL, und wenn du siehst, dass die Masse zu locker werden kann, dann den restlichen Sake bitte nicht dazu geben. Sake ist aber wichtig, denn es dient hier dazu, das Hackfleisch aromatischer zu machen. Wenn die Masse etwas zu locker geworden ist, hilft es auch, mehr Kartoffelstärke dazuzugeben.

8. Wenn es noch Zeit gibt, bis die Kombu fertig gekocht werden soll, die Masse in der Schüssel im Kühlschrank eine Weile ruhen lassen.

9. Zurück zu der Bouillon mit Kombu: Das Wasser mit den Kombu mit mittlerer Hitze zum Kochen bringen.

Kombu für Tori Dango zum Kochen bringen

10. Unmittelbar vor dem Aufkochen die Kombu vom Topf herausnehmen. Die im Topf gebliebene Kombu Bouillon einmal aufkochen.

Kombu Bouillon für Tori Dango

11. Die Kombu kann man für andere Gerichte verwenden. Man kann sie im Tiefkühlfach zur zukünftigen Zubereitung aufbewahren.

12. Jetzt die Fleischbällchen kochen. Falls du Rechtshänder bist, empfehle ich dir in der Mitte den kochenden Top – links die Schüssel mit Fleischmasse und rechts mit einer kleinen Schüssel mit Öl und einem Löffel stellen.

13. Mit der linken Hand einen Teil von der Masse nehmen und die Faust fest machen und somit zwischen dem Zeigefinger und dem Daumen ein Fleischbällchen mit ca. 3cm Durchmesser herauspressen.

14. Dieses rohe Bällchen auf den Löffel mit etwas Öl auffangen. Öl hilft, so dass die Bällchen problemlos vom Löffel ins Wasser rutschen können.

15. Das Bällchen auf dem Löffel vorsichtig ins kochende Wasser bzw. Bouillon geben.

16. Das mehrere Male wiederholen.

17. Sobald alle Bällchen im Topf sind, etwa 8-10 min. kochen.

Hackfleischbällchen für Tori Dango kochen

18. Fertige Bällchen vom Topf herausnehmen. So sind sowohl die Bällchen als auch die Bouillon zubereitet.

19. Man kann z. B. in die Bouillon ein paar Bällchen, Shimeji Pilze und feine Ringe Frühlingszwiebel dazu geben und einmal aufkochen. So ist eine klare Suppe mit Hühnerfleischbällchen fertig. Eine weitere Verwendung ist mit den Bällchen Tsukune zuzubereiten.

Tori Dango serviert

Fertig!

Guten Appetit bzw. Itadakimasu!

Zusätzliche Information. Bällchen zum Tiefkühlen:

Die fertig gekochten Bällchen kann man tiefkühlen. Ich mache gern extra viele Bällchen, so dass ich sie später verwenden kann. Bei Zubereitung kann man die tiefgefrorenen Bällchen gleich ins kochende Wasser bzw. Bouillon geben.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen. Auf nohara.de veröffentliche ich zwei Mal monatlich neue leckere japanische Rezepte – ich freue mich auf euren Besuch!

Gerne schicke ich euch neue Rezepte per E-Mail – meldet euch einfach für den Newsletter an!