Takomeshi

japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_bild-1

Japanisch kochen. Rezept. Takomeshi

Takomeshi ist mit Oktopus gekochter Reis.

Takomeshi (蛸飯):
◦ Tako (蛸) = Oktopus
◦ Meshi (飯) = gekochter Reis

Schwierigkeit: mittel

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Dieses Reisgericht ist eine lokale Spezialität aus der Setouchi Region. Diese Region umfasst einen Teil der größten japanischen Hauptinsel und zwei andere kleinerer Inseln und grenzt an ein Binnenmeer, dessen Küsten vom Reichtum an Meeresfrüchten geprägt sind.

Das Meerestier Oktopus mag für die meisten Leser ein etwas ungewöhnliches Lebensmittel sein, mit Reis und etwas Ingwer gekocht schmeckt es aber wirklich wunderbar.

Das achtarmige Meerestier ist in Japan als beliebtes, gewöhnliches Lebensmittel bekannt. Sein kräftiges Fleisch ist reich an Eiweiß und ziemlich kalorienarm. Es wird in verschiedenen Gerichten wie Salat (Tako to Kyūri no Sunomono – Rezept in Vorbereitung), Eintopf, Sushi und vielen anderen genossen.

Da das Tier in Europa in mediterranen Gebieten gern gegessen wird, kann man es im deutschsprachigen Raum frisch oder bereits gekocht an der Fischtheke oder auch in einer tiefgefrorenen Form finden.

Die Zutaten werden in der auf Sojasoße basierten Bouillon gekocht. Die leichte Note von Sojasoße macht aus dem Gericht, zusammen mit dem Meeresaroma, das der Oktopus mit sich bringt, eine echte Delikatesse!

Das Rezept (ausreichend für 3-4 Personen):

◦ Oktopus: 250 Gramm (bereits geputzt, aber noch nicht gekocht)
◦ Reis: 450 Gramm (Rundkornreis bzw. Sushi Reis, am besten von einer japanischen Art)
Ingwer: 15 Gramm
Sojasoße: 3 EL
Mirin: 3 EL
Dashi: 150 ml (Dashi Pulver von Asia Shop oder selber machen, s. Dashi selber machen)
Frühlingszwiebel: 1 Schlotte (Frisch, zum Garnieren)
◦ Wasser: 500 ml (Ich habe ca. 430 ml verwendet. Die richtige Wassermenge hängt von der Art des Herdes ab (s. Gohan). Um mehr Meeresaroma zu erhalten, kann man dazu einige EL Wasser, in dem der Oktopus gekocht wurde, verwenden)

EINKAUFSLISTE Takomeshi im PDF Format herunterladen oder ausdrucken!

Zubereitung:

1. 450 Gramm Reis in einen großen Topf geben, reinigen und ca. 20 min im Wasser eintauchen (für Einzelheiten s. Gohan).

japanisch_kochen_rezept_reis_nach_japanischer_art_kochen_reis_manuell_reinigen
Reis im Topf vorbereiten

2. in der Zeit Oktopus kochen und die benötigte Portion in ca. 3 mm Scheiben schneiden (s. Oktopus).

japanisch-kochen_rezept_oktopus_kochen_abgemessene_abgeschnittene_portion_oktopus
Abgemessene abgeschnittene Portion
japanisch_kochen_rezept_oktopusreis_takomeshi_oktopusscheiben
In ca. 3 mm Scheiben schneiden

3. Ingwer schälen und in sehr dünne Streifen schneiden.

japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_ingwer_abgemessene_portion
Ingwer
japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_ingwer_duenne_streifen
Ingwer in dünne Streifen geschnitten

4. Gereinigten, eintauchten Reis in einen großen Topf geben.

5. 150 ml Dashi Bouillon und die fett markierten Gewürze vermischen und zusammen mit ca. 400 ml – 450 ml Wasser in den Topf geben (ich habe hier 430 ml verwendet).

6. Ingwerstreifen auf die Reisoberfläche gleichmäßig verteilen und dann noch die Stückchen von Oktopus ebenso darauf verteilen.

japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_reis_in_der_bouillon_ingwerstreifen_verteilt
Reis und Ingwerstreifen in der Dashi Bouillon
japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_reis_in_der_bouillon_ingwerstreifen_verteilt_oktopusscheiben_verteilt
Reis, Ingwerstreifen und Oktopusscheiben in der Dashi Bouillon

7. Den Topf so kochen wie im Artikel Gohan beschrieben ist.

japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_reis_im_topf_zum_kochen_bringen
Den Topf zum Kochen bringen
japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_reis_im_topf_kocht_auf
Takomeshi im Topf kocht auf

8. In der Zwischenzeit eine Schlotte Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.

japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_frische_fruehlingszwiebel
Frühlingszwiebel
japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_frische_fruehlingszwiebel_ringe
Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten

9. Fertig gekochter Reis (Takomeshi) mit einem befeuchteten Löffel grob untermengen.

japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_reis_fertig_deckel_noch_zu
Takomeshi Oktopusreis fertig unter dem Deckel
japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_reis_fertig_deckel_aufgemacht
Takomeshi Oktopusreis fertig

Am besten mit einem Holzlöffel, so dass der Reis nicht zu stark darauf klebt. Bei Verwendung eines Reiskochers den dazugehörigen Löffel verwenden.

10. Mit Ringen Frühlingszwiebel servieren.

japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis
Takomeshi serviert

Fertig!

Guten Appetit bzw. Itadakimasu!

Zusätzliche Information. Takomeshi mit dem Reiskocher kochen:

Man kann Takomeshi natürlich auch im Reiskocher kochen. Bei meinem japanischen Reiskocher wird ca. 640 ml Wasser zum Kochen von ca. 480 Gramm Reis benötigt. Japanische Reiskocher haben in der Regel eine spezielle Metallschüssel mit einer Skala auf der Innenoberfläche.

Wenn man ca. 480 Gramm Reis kocht, soll man die Schüssel bis „3“ mit Wasser füllen (Hier geht es um eine traditionelle japanische Reiseinheit „Go“ (合).

japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_im_reiskocher_zubereiten_skala_3
Takomeshi im Reiskocher zubereiten

1 Gō entspricht ca. 160 Gramm Reis. Auch bei diesem Takomeshi Rezept kann man diese Skala verwenden.

japanisch_kochen_rezept_takomeshi_oktopusreis_im_reiskocher_fertig_zubereitet
Takomeshi im Reiskocher, fertig

Wenn das Gericht fertig ist, gibt es oft leicht angebratene Stellen. Diese Stellen sind aufgrund der leicht angebraten Sojasoße besonders lecker und beliebt.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen. Auf nohara.de gibt es zwei Mal monatlich neue leckere Rezepte – ich freue mich auf euren Besuch!

Gerne schicke ich euch neue Rezepte per E-Mail – meldet euch einfach für den Newsletter an!

Ein Gedanke zu „Takomeshi“

Kommentare sind geschlossen.