Tōfu Toromi Jiru

mit Frühlingszwiebel
Tōfu Toromi Jiru mit Frühlingszwiebel

Tōfu Toromi Jiru (豆腐とろみ汁) ist eine sämige Suppe mit Tōfu (豆腐).

Toromi (とろみ) bedeutet Sämigkeit, Jiru (汁) – Suppe. Bei dieser Suppe handelt es sich um grob zerbrochenen Tōfu in einem mit Kartoffelstärke gebundenen, milden Fischsud.

In diesem Rezept ist der Tōfu die einzige auffällige Zutat. Da für zwei Personen ein halber Tōfu verwendet wird, ist dieses Gericht gut dafür geeignet, einen bereits aufgemachten Tōfu rechtzeitig und lecker aufzubrauchen.

Das Rezept

Zutaten für zwei Personen:

Halber weicher (japanischer) Tōfu (ca. 170 Gramm)

ca. 15 Gramm Ingwer (für Ingwersaft)

2 TL Sojasoße

eine Prise Salz

3 TL Kartoffelstärke + 2 EL Wasser

400 ml Dashi-Bouillon.

EINKAUFSLISTE im PDF Format downloaden oder ausdrucken!

Zubereitung:

Tofu Toromi Jiru
Vorbereitung

Halben Tōfu mit der Rückseite eines Löffels zerbrechen.

Tōfu zerbrechen
Tōfu zerbrechen

Ingwer reiben und Saft sammeln (s. Tara no Osuimono).

Ingwer mit Löffel schälen
mit Löffel schälen
Ingwer zerpressen
Auspressen

Dashi-Bouillon in einem Topf aufkochen und Tōfu dazu geben. Sojasoße und Salz geben. Ingwersaft geben.

Dashi-Bouillon
Dashi Bouillon

Wenn der Topf wieder aufgekocht hat, Hitze reduzieren.

einmal aufkochen
einmal aufkochen

Die Fett markierten Zutaten in einer Tasse kräftig umrühren.

Stärke mit Wasser umrühren
Stärke mit Wasser umrühren

Dies in den Topf geben und gut umrühren.

umrühren
umrühren

Einmal aufkochen. Beim Servieren empfehle ich mit etwas Frühlingszwiebel zu garnieren. Fertig!

Tofu-Toromi-Jiru

Nach Geschmack, kann man die Suppe mit geriebener Zitronenschale oder grob gemahlenem Schwarzpfeffer abschmecken.

mit Zitronenschale
Der Duft der Zitronenschale passt zu dieser Suppe wirklich super!