Tara no Osuimono

Tara no Osuimono

Tara no Osuimono (鱈のお吸い物) ist eine leichte Suppe mit Kabeljau und Tofu.

Osuimono (お吸い物) ist eine Suppe, in der verschiedene Zutaten (Fisch, Fleisch, Seealgen, Tofu, Pilze, usw.) in meistens mit Sojasoße gewürzter Dashi, genossen werden.

Neben Miso-Suppe ist sie eine der wichtigsten Suppen, die in japanischer Küche als eine Art Beilage dienen. Daher handelt es sich bei diesem Rezept um eine eher kleine Suppe und dementsprechend wird hier ein kleines Stückchen Kabeljau (Tara, 鱈) verwendet (40 Gramm für eine Portion).

Auf dem Bild sind zwei blumenförmige Gemüsescheiben (hier in Form der Pflaumenblume) zu sehen. Solche Dekoration ist zwar verzichtbar, ist aber eine beliebte Art und Weise in Japan, eine Mahlzeit mit saisonaler Stimmung zu verfeinern. In Japan wird traditionell sehr viel Wert auf Saisongefühle gelegt, was sich darauf zurückführen lässt, dass es dort vier Jahreszeiten außerordentlich klar spürbar sind (Sakura-Blumen im Frühling, Grünes im heißen, schwülen Sommer, goldenes und rotes Laub und schöner Mond im Herbst sowie kalter trockener Wind oder Schnee im Winter).… [WEITER]