Otoshibuta

Japanische Küche. Otoshibuta

Otoshibuta ist in japanischer Küche ein Deckel, der oft beim Kochen von Eintöpfen verwendet wird.

Otoshibuta (落し蓋):
◦ Otoshi (落とし) = fallen
◦ Buta (蓋) = Deckel

Mit Hilfe von Otoshibuta kann man Zutaten, die nicht vollständig in der Bouillon eingetaucht sind, effektiv gar kochen.

Das heiße Kondenswasser, das beim Kochen auf die innere Seite des Deckels trifft, tropft wieder auf die Zutaten im Topf. Der Deckel, der auf den Zutaten liegt, verhindert sie daran, beim Kochen zu zerfallen.

In Japan gibt es einen speziellen Holzdeckel oder auch einen praktischen Edelstahldeckel, der stufenlos auf verschiedene Größen des Topfs passt. Man kann Otoshibuta aber auch mit Alufolie so selber basteln.

Alufolie 30 – 40 cm lang nehmen und … [WEITER]