Oshiruko

Japanisch kochen. Rezept. Oshiruko

Shiruko ist die Bezeichnung für Gerichte, in denen Mochi, Shiratama Dango oder ähnliche Zutaten in einer Suppe von mit Zucker gekochten Adzukibohnen serviert werden.

Oshiruko serviert

Oshiruko (お汁粉):
◦ O (お) = höfliches Präfix
◦ Shiru (汁) = Suppe
◦ Ko (粉) = hier Mehl

Schwierigkeit: einfach

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Mochi ist einer der wichtigsten Bestandteile der japanischen Neujahresküche.

Über das Neujahr wird Mochi zu Hause dekorativ ausgestellt und dieses Mochi wird am 11. Januar, Tag vom Kagami Biraki in verschiedenen Weisen genossen. Es gibt allerdings regionale und familiäre Abweichungen von diesem Datum. In diesem Artikel handelt es sich um die Variante Oshiruko.

Natürlich könnt ihr Oshiruko nicht nur am 11. Januar, … [WEITER]

Mochi

Japanische Küche. Mochi

Mochi ist japanischer traditioneller Reiskuchen, der aus geschlagenem Klebreis hergestellt wird.

Japanisch-Kochen-Mochi-Verpackt
Mochi in Verpackung

Mochi (餅)

Es fühlt sich sehr elastisch an, ist sehr sättigend und gilt traditionell als Energiequelle.

Mochi wird vor allem zu Neujahr genossen und bei Volksfesten manchmal auch frisch zubereitet. Es ist aber inzwischen sehr selten, Mochi manuell zuzubereiten – wegen des enormen Kraftaufwands. Man benötigt auch große Mörser und Stößel, die für normale Haushalte nicht mehr üblich sind. Heutzutage übernehmen meistens die Maschinen diese Arbeit.

Fertige, getrocknete Mochi sind aber in jedem Supermarkt in Japan zu finden.

Mochi wird auf verschiedenen Weisen genossen: manchmal gegrillt mit Nori-Blätter, Sojasoße oder auch süß mit Zucker oder Eiscreme.

Japanisch-Kochen-Mochi-Eis
Mochi mit Eisfüllung

Auch oft gekocht als … [WEITER]