Miso Shiru

Japanisch kochen. Rezept: Miso Shiru (Miso Suppe)

Miso Suppe ist ein Nationalgericht in Japan, das mit Miso Paste und Dashi sowie mit verschiedenen Zutaten zubereitet wird. Die Zutaten können zwar nach Saison, Region und persönlichem Vorlieben variieren, typisch sind aber kleine Tōfustücke, klein geschnittene Abura Age (frittierte Tōfu) und Wakame Algen. Dazu kommen noch in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln. Die Miso Suppe wird in Japan nicht separat als Vorspeise, sondern zusammen mit einem Hauptgericht und einer Portion Reis (Gohan) serviert.

Miso Suppe fertig serviert

Miso Shiru (味噌汁):
◦ Miso (味噌) = Miso Paste
◦ Shiru (汁) = Suppe

Schwierigkeit: mittel

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Bei diesem Rezept handelt es sich um eine authentische Weise, Miso … [WEITER]

Miso

Awase-Miso

Miso (味噌) ist wohl eines der wichtigsten Lebensmittel für Japaner.

Die hauptsächlich aus Sojabohnen hergestellte, fermentierte Miso-Paste wird nach Anteil an hinzugefügten Zutaten in den drei Sorten aufgeteilt:

  • Mame-Miso (豆味噌, Bohnen-Miso)
  • Kome-Miso (米味噌, Reis-Miso)
  • Mugi-Miso (麦味噌, Gerste-Miso)

Außerdem wird nach Farben unterschieden:

  • Aka-Miso (赤味噌, rote Miso)
  • Shiro-Miso (白味噌, weiße Miso)

Die Farben lassen sich normalerweise auf Kochweise von Bohnen zurückführen. Bei der roten Miso werden die Bohnen gedämpft, während sie bei weißer Miso gekocht werden. Üblicherweise schmeckt die rote Miso intensiver als die weiße.

Aka-Miso
Aka-Miso

Die Mame-Miso schmeckt normalerweise auch intensiv, so dass sie für Gerichte geeignet ist, in denen der Geschmack der Paste an sich genossen wird (Beispiel eines Rezepts: Miso-Nikomi-Udon in Nagoya. Von dort und … [WEITER]