Makrele vorbereiten

Japanisch kochen. Makrele vor dem Kochen vorbereiten.

Filets von solchen blauhäutigen Fischen wie Makrelen haben oft den fischtypischen Geruch.

Beim Braten fällt es nicht auf. Aber beim Kochen kann es am Geschmack der Bouillon oder Soße etwas unangenehm auffallen. Das liegt daran, dass das ganze Aroma des Fisches beim Kochen unmittelbar in die Soße einfließt.

Um das zu vermeiden würde ich euch empfehlen, Makrelen vor dem Kochen auf folgender Weise zu reinigen bzw. vorzubereiten.

Schwierigkeit: einfach

Zeit: ca. 15 Minuten

Zubereitung:

1. Makrelen filetieren (s. dazu Artikel Makrele filetieren) und in eine große Schüssel oder einen Topf geben.

2. In einem anderen großen Topf reichlich Wasser kochen. Wenn es aufgekocht hat, Hitze stoppen und kaltes Wasser … [WEITER]