Gohan

japanisch_kochen_rezept_reis_nach_japanischer_art_kochen_reis_titelbild

Japanisch kochen. Rezept. Gohan

Gekochter Reis (Gohan) ist wohl das wichtigste Bestandteil der japanischen Küche. Er wird zu fast allen Gerichten serviert.

Gohan (ご飯):
◦ Go (ご) = Präfix für Höflichkeit, Respekt
◦ Han (飯) = Gekochter weißer Reis. Gohan bedeutet eigentlich auch ganz normal „Essen“. Hier sieht man, wie wichtig der gekochte Reis in japanischer Küche ist.

Schwierigkeit: mittel

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Der Rundkornreis, der in Europa als Sushi Reis bekannt ist, hat einen leicht süßlichen Geschmack und schmeckt nicht nur mit Fisch, Fleisch und Gemüse gut, aber auch einfach ganz alleine. Die gekochten Reiskörner glänzen und haben eine etwas klebrige Konsistenz.

In Japan besitzt fast jede Familie einen Reiskocher, um Gohan zu kochen.

Da nicht alle in Europa einen Reiskocher zu Hause haben, möchte ich euch in diesem Artikel beschreiben, wie man Reis ohne Reiskocher mit einem Topf kochen kann, so dass er zu japanischen Gerichten sehr gut passt.… [WEITER]