Chanchan Yaki

Japanisch kochen. Rezept. Chanchan Yaki

Bei Chanchan Yaki handelt es sich um frische Lachsfilets, die mit verschiedenen Gemüsesorten und Pilzen in einer auf Miso basierten Soße auf einer heißen eisernen Platte Teppan (wie Teppanyaki) gebraten.

Chanchan Yaki (ちゃんちゃん焼き):
◦ Chanchan (ちゃんちゃん) = Etymologie ist ungeklärt, es gibt verschiedene Hypothesen.
◦ Yaki (焼き) = gebraten

Schwierigkeit: einfach

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Das Rezept Chanchan Yaki ist eine Spezialität in der nördlichsten japanischen Präfektur Hokkaidō.

Chanchan Yaki wird einfach zubereitet und ist ein beliebtes Gericht im Herbst und Winter, wo Lachse ihre Saison haben. Lachs wird generell in ganz Japan sehr gern gegessen. Gefangen werden sie in nördlichen Gegenden, speziell auf der großen Insel Hokkaidō. Der Fisch ist zum Glück auch in Europa in jedem Fischladen zu finden.… [WEITER]