Oshiruko

Japanisch kochen. Rezept. Oshiruko

Shiruko ist die Bezeichnung für Gerichte, in denen Mochi, Shiratama Dango oder ähnliche Zutaten in einer Suppe von mit Zucker gekochten Adzukibohnen serviert werden.

Oshiruko serviert

Oshiruko (お汁粉):
◦ O (お) = höfliches Präfix
◦ Shiru (汁) = Suppe
◦ Ko (粉) = hier Mehl

Schwierigkeit: einfach

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Mochi ist einer der wichtigsten Bestandteile der japanischen Neujahresküche.

Über das Neujahr wird Mochi zu Hause dekorativ ausgestellt und dieses Mochi wird am 11. Januar, Tag vom Kagami Biraki in verschiedenen Weisen genossen. Es gibt allerdings regionale und familiäre Abweichungen von diesem Datum. In diesem Artikel handelt es sich um die Variante Oshiruko.

Natürlich könnt ihr Oshiruko nicht nur am 11. Januar, … [WEITER]

Adzukibohnen

Japanische Küche. Adzukibohnen

Adzukibohnen (manchmal auch Azuki Bohnen oder Azukibohnen genannt) sind rotfarbige Bohnen, die aus China überliefert wurden und in Japan seit mehr als tausend Jahren angebaut werden.

Japanisch-Kochen-Bio-Azuki
Bio Adzukibohnen (Azuki Bohnen)

Adzukibohnen (小豆)

Adzukibohnen sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen.

In Japan werden sie gern als Anko für verschiedene Süßigkeiten verwendet (z. B. Daifuku).

Anko ist eine Art gezuckerte Bohnenpaste. Davon gibt es zwei Sorten:
◦ Koshian, eine fein pürierte Variante und
◦ Tsubuan, eine aus kleinen Stückchen bestehende Variante

Koshian
Koshian

Manche vertreten die Meinung, dass Anko vom Geschmack und Konsistenz her etwas an Maronenpüree erinnert.

Außerdem werden diese Bohnen oft für Feier und festliche Gelegenheiten ungezuckert zusammen mit Reis gekocht und serviert (Sekihan).

Ich wünsche … [WEITER]