Asari

Muscheln in Reinigung

Asari (あさり = Venusmuscheln).

Venusmuscheln, die im Supermarkt an der Fischtheke erhältlich sind, sind normalerweise zwar bereits gewaschen, man sollte sie aber vor dem Kochen zusätzlich selber reinigen, um Sand  und sonstigen Müll, den die Muscheln aus dem Meer mitgenommen haben, gründlich zu entfernen.

Muscheln reinigen Titelbild

Hornartiges röhrenförmiges Organ rechts ist der Sipho (ausführende Atemröhre)

Solche Rückstände befinden sich nicht nur auf der Oberfläche der Schale, sondern auch in der Schale, so dass sie von den Muscheln ausgespuckt werden sollen.

Es gibt viele Methoden, wie man Venusmuscheln reinigen kann (Asari no Sunanuki, あさりの砂抜き = Reinigung von Venusmuscheln). Ich möchte euch hier eine Methode präsentieren, wie ich Muscheln bisher immer erfolgreich reinigen konnte.

Man braucht:

  • ca. 300  Gramm Muscheln
  • ca. 300 ml Wasser
  • 2 TL Salz
  • eine Plastikdose oder einen flachen Teller
  1. Sand und andere Rückstände ausspucken lassen

Als Vorbereitung bitte Muscheln mit gebrochener Schale oder Muscheln, die weit auf sind, wegwerfen.… [WEITER]