Miso Dippu

Miso Dippu

Schwierigkeit: einfach

Kochzeit: ca. 20 Minuten (Zubereitung von Surigoma nicht inkludiert)

Miso Dippu (味噌ディップ):
Miso (味噌) = Miso
◦ Dippu (ディップ) = Dip

Bei diesem Rezept handelt es sich um eine Dip Soße auf Basis von Miso Paste und Mayonnaise, die eure sommerliche Tafel abwechslungsreicher machen kann. Diese Dip Soße passt nicht nur gut zu frischem Gemüse, sondern z. B. auch zu herzhaftem Käse.

Miso ist vielseitig – ihre Möglichkeiten beschränken sich nicht nur auf traditionelle japanische Rezepte, auch nicht nur auf warme Gerichte.
In Japan ist es auch sehr populär, Miso für eine Dip Soße zu verwenden.
Mayonnaise ist übrigens in Japan eine längst etablierte, sehr beliebte Zutat in häuslicher Küche und schmeckt auch mit Miso wunderbar.
Durch die zermahlenen gerösteten Sesamkörner (Surigoma) bekommt diese Dip Soße ein sehr schönes nussiges Aroma.

Das Rezept (ausreichend für 2 Personen):

Misopaste: 1/2 EL (Rote Miso Paste bzw. bei Verwendung der hellen Miso Paste zusätzlich eine Prise Shichimi Tōgarashi)
Mayonnaise: 3 EL
Surigoma: 1 1/2 EL (Asia Shop oder selber machen)
Sojasoße: 1 TL (Am besten von einem japanischen Hersteller)
Zucker: 1 TL (alternativ 1,5 TL Ahorn Sirup)
◦ Möhre: 100 Gramm (Vorschlag. Du kannst beliebiges Gemüse nach deinem Geschmack benutzen)
◦ Gurke: 100 Gramm (Vorschlag)
◦ Rettich: 60 Gramm (Vorschlag)
◦ Radieschen: 4 Stück (Vorschlag)
◦ Würfelkäse: 4 Würfel (Vorschlag, da Miso und Würfelkäse sehr gut zu einander passen)

EINKAUFSLISTE. Miso Dippu im PDF Format herunterladen oder ausdrucken!

Zubereitung:

1. Die fett markierten Zutaten in einer Schüssel kräftig umrühren.

Miso-Dippu-Umrühren
Zutaten in einer Schüssel

Tipp: Wenn du dir nicht sicher bist, wie intensiv deine Miso Paste schmeckt, kannst du sie als letzte Zutat allmählich hinzufügen und zwischendurch den Geschmack prüfen.

Miso-Dippu-Umrühren-Ergebnis
So sieht das Ergebnis aus

2. Gemüse deiner Wahl putzen und je nach Sorte schneiden.

Miso Dippu Radieschen
Radieschen
Miso Dippu Radieschen geschnitten
Radieschen geschnitten
Miso Dippu Möhre geschnitten
Möhre geschnitten
Miso Dippu Rettich geschnitten
Rettich geschnitten
Miso Dippu Gurke geschnitten
Gurke geschnitten
Miso Dippu Käsewürfel
Käsewürfel

3. Ggf. Käse und Gemüse auf Spießchen stecken.

4. Auf einem Teller servieren.

Miso Dippu serviert
Miso Dippu serviert

Fertig!

Guten Appetit bzw. Itadakimasu!

Zusätzliche Information. Verwendung von heller Miso Paste.

Für dieses Rezept kann man auch helle Miso Paste verwenden.
In diesem Fall sollte man etwas Shichimi Tōgarashi dazu geben, um der Dip Soße einen etwas pikanteren Geschmack zu verleihen.

Ich wünsche euch viel Spass beim Kochen. Auf nohara.de publiziere ich zwei Mal monatlich neue leckere Rezepte – ich freue mich auf euren Besuch!

Gerne schicke ich euch neue Rezepte per Mail zu – meldet euch einfach für das Newsletter an!

Ein Gedanke zu „Miso Dippu“

Kommentare sind geschlossen.