Goma Doresshingu

Japanisch kochen. Rezept: Goma Doresshingu

Goma Doresshingu ist ein in Japan sehr beliebtes auf Sesam Mus basierendes Dressing, das verschiedenen Gerichten nussiges, besonders vollmundiges und cremiges Aroma verleiht.

Goma Doresshingu in einer Vorratsdose

Goma Doresshingu (ごまドレッシング):
◦ Goma (ごま) = Sesam
◦ Doresshingu (ドレッシング) = Dressing

Schwierigkeit: einfach

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Goma Doresshingu passt hervorragend zu Buta Shabu Sarada (Salat mit gekochten Schweinefleischscheiben). Genauso würde es mit Hühnerfleischstreifen gut schmecken. Selbstverständlich passt es auch zum in Europa üblichen gemischten Salat. Goma Doresshingu schmeckt außerdem nicht nur mit kalten Gerichten gut, sondern auch als Dip Soße für gedämpftes Gemüse, oder auch als Soße für Udon Nudeln. Auch als Soße für mit Panko frittiertes Schweinefleisch (Tonkatsu) ist das Goma Doresshingu bzw. Goma Dip Soße heutzutage in Japan sehr beliebt.

Goma Doresshingu ist sehr einfach zuzubereiten.

Das Rezept
◦ Nerigoma: 50 Gramm (Bestellen) oder alternativ 50 Gramm Tahin (Bestellen)
Surigoma: 3 TL (Bestellen oder selber zubereiten ist auch einfach, s. Artikel Surigoma selber machen)
◦ Zucker: 2 1/2 EL
◦ Reisessig: 2 EL (Bestellen)
◦ Pflanzenöl: 2 EL (ich verwende z. B. gern Olivenöl)
◦ Sesamöl: 2 TL (Bestellen)
Sojasoße: 2 TL (Bestellen)
◦ Salz: 1/2 TL
◦ Wasser: 2 EL (je nach gewünschter Dicke von Goma Doresshingu)

EINKAUFSLISTE-Goma-Doresshingu im PDF Format herunterladen oder ausdrucken!

Zubereitung:

1. 3 TL Sesam mit Mörser und Stößel bzw. mit einem japanischen Suribachi zerkleinern (s. Artikel Surigoma selber machen). Alternativ kann man die im Asia Shop erhältliche bereits zerkleinerte Sesam (Surigoma) verwenden.

Suribachi japanischer Mörser und Stößel kann man z. B. hier kaufen (Werbung)
Sesam für Goma Doresshingu zerkleinern
Sesam für Goma Doresshingu zerkleinert

2. Alle Zutaten bis auf Wasser in einer Schüssel mit einem Schneebesen sorgfältig umrühren.

Die Zutaten für Goma Doresshingu in einer Schüssel
Die Zutaten für Goma Doresshingu in einer Schüssel umrühren

3. Wasser dazu tun und ebenso sorgfältig umrühren.

Goma Doresshingu fertig

4. In einer hygienischen Vorratsdose packen.

Fertig!

Guten Appetit bzw. Itadakimasu!

Zusätzliche Information. Sonstiges:

Unentbehrliche Zutat für dieses Gericht ist Nerigoma, die japanische Sesampaste. Nerigoma ist in Europa zwar erhältlich, aber alternativ kann man auch den türkischen Sesam Mus Tahin verwenden, das in vielen Bio Märkten zu finden ist. Dabei ist es wichtig, die ungesalzene Variante zu verwenden.

Tahin für Goma Doresshingu

Die zerkleinerte Goma (Surigoma) wird hier hinzugefügt so dass das Dressing beim Kauen ein etwas „unterhaltsameres“ Erlebnis darstellt. 3 TL Goma zu zerkleinern dauert nur 10 Minuten oder sogar weniger. Daher empfehle ich euch für die Zubereitung von Goma Doresshingu Surigoma selber zu machen, aber im Notfall könnte man auch darauf verzichten.

In einer hygienisch verschließbaren Vorratsdose hält Goma Doresshingu im Kühlschrank locker eine Woche.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen. Auf nohara.de veröffentliche ich zwei Mal monatlich neue leckere japanische Rezepte – ich freue mich auf euren Besuch!

Gerne schicke ich euch neue Rezepte per E-Mail – meldet euch einfach für den Newsletter an!

Ein Gedanke zu „Goma Doresshingu“

Schreibe einen Kommentar