Donburi

Japanische Küche. Donburi

Donburi (丼, どんぶり) ist eine tiefe Schüssel, die in der japanischen Küche zum Servieren von Donburi Gerichten oder Nudelgerichten verwendet wird.

japanisch-kochen-rezept-katsu-don-donburi-schuessel
Eine typische Donburi Schüssel

Donburi wird auch als Bezeichnung für solche Gerichte an sich verwendet. In diesem Fall wird das Wort häufig von Donburi auf Don abgekürzt.

Gerichte mit Donburi setzen sich aus reichlich serviertem gekochten Reis und eiweißhaltigen Zutaten (wie Fleisch, Fisch und manchmal auch Tofu) zusammen, die den Reis ganz oben in der Schüssel bedecken.

Im Prinzip kann man alle Gerichte von dieser Form als Donburi Gerichte bezeichnen. Dementsprechend gibt es zahlreiche Variationen, unter denen zum Beispiel Katsu Don, Gyū Don, Oyakodon, Tekka Don, Ten Don in Japan wohl als die beliebtesten Donburi Gerichte gelten.

Oyakodon serviert mit Japanischem eingelegtem Gemüse (Tsukemono)

Die meisten Donburi Gerichte sind ziemlich kalorienreich und sehr sättigend. Sie sind daher eher für den großen Hunger geeignet.

In Restaurants werden Donburi Gerichte normalerweise mit einer Miso Suppe und mit ein paar Stückchen eingelegtes Gemüses (漬物, Tsukemono) serviert.

japanisch-kochen-rezept-oyako-don-miso-suppe
Oyakodon mit Miso Suppe serviert

Japanische Nudelgerichten mit Suppe werden ebenso in der Donburi Schüssel serviert (wie zum Beispiel Rāmen, Udon).

japanisch-kochen-rezept-tenpura-udon
Tempura Udon ist ein Beispiel für Nudelgerichte in einer Donburi Schüssel

Die Donburi Schüssel ist viel größer als eine normale Reisschüssel und besteht normalerweise aus Porzellan. Es gibt aber auch Donburi aus Kunststoff.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen. Auf nohara.de gibt es zwei Mal monatlich neue leckere Rezepte – ich freue mich auf euren Besuch!

Gerne schicke ich euch neue Rezepte per E-Mail zu – meldet euch einfach für den Newsletter an!