Buta no Shōga Yaki

Japanisch kochen. Rezept: Buta no Shōga Yaki

Buta no Shōga Yaki ist ein in Japan sehr beliebtes Gericht vom Schweinefleisch. Die süßliche Soße, die mit geriebenem Ingwer verfeinert ist, passt hervorragend zu den dünnen Schweinefleischscheiben und schmeckt mit Reis super.

Buta no Shōga Yaki

Buta no Shōga Yaki (豚の生姜焼き):
◦ Buta (豚) = Schwein, Schweinefleisch
◦ no (の) = verbindendes Wort
◦ Shōga (生姜) = Ingwer
◦ Yaki (焼き) = gebraten

Schwierigkeit: einfach

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Das Gericht wird gerne zu hause und in Restaurants genossen, die auf häusliche Küche fokussiert sind. Als Beilagengemüse wird oft Kohl verwendet, was in Japan typisch für Gerichte mit Schweinefleisch ist (z. B. Tonkatsu, Chikin Nanban etc.).

Das Rezept (ausreichend für 2 Personen als Hauptgericht):

◦ Schweineschulter: 330 Gramm (Hauchdünn geschnittene Schweinebauchscheiben; man kann das gleiche Fleisch verwenden wie im Gericht Buta Shabu Sarada)
Sojasoße: 3 EL
Ingwer: 25 Gramm
◦ Zucker: 2 EL
◦ Sake: 165 ml (alternativ 165 ml Weißwein)
◦ Möhre: 30 Gramm
◦ Zwiebel: 50 Gramm
◦ Kohl: 150 Gramm
◦ Pflanzenöl: 2 EL

EINKAUFSLISTE-Buta no Shoga Yaki im PDF Format herunterladen oder ausdrucken!

Zubereitung:

1. Soße A: ca. 15 Gramm Ingwer reiben, mit Finger auspressen und in einem Teller den Saft auffangen.

Ingwer für Buta no Shōga Yaki
Ingwer für Buta no Shōga Yaki geschält
Ingwer für Buta no Shōga Yaki reiben
Ingwersaft für Buta no Shōga Yaki

2. 1 EL Sojasoße und 1 EL Sake in den Teller dazu geben und mischen.

Soße zum einlegen von Fleischscheiben für Buta no Shōga Yaki (Soße A)

3. Fleischscheiben dort einlegen.

Fleischscheiben für Buta no Shōga Yaki
Fleischscheiben für Buta no Shōga Yaki einlegen

4. Soße B: 10 Gramm Ingwer in einer Schüssel reiben.

5. Den oben genannten ausgepressten geriebenen Ingwer dazu tun.

Ingwer für Buta no Shōga Yaki ausgepresst

6. Zucker, 2 EL Sojasoße und 150 ml Sake dazu geben und gut umrühren. So entsteht die Soße B.

Soße zum Braten von Fleischscheiben für Buta no Shōga Yaki (Soße B)

7. In der Zwischenzeit Kohl sehr dünn schneiden.

Kohl für Buta no Shōga Yaki
Kohl für Buta no Shōga Yaki geschnitten

8. Den Kohl ein paar Minuten im kalten Wasser lassen.

Kohl für Buta no Shōga Yaki geschnitten, im Wasser

9. Den Kohl herausholen und abtropfen lassen (s. Chikin Nanban)

Kohl für Buta no Shōga Yaki geschnitten, abgetropft

10. Möhre und Zwiebel dünn schneiden.

Möhre für Buta no Shōga Yaki
Zwiebel für Buta no Shōga Yaki
Möhre für Buta no Shōga Yaki geschnitten
Zwiebel für Buta no Shōga Yaki geschnitten

11. Öl in die Pfanne geben.

Öl in der Pfanne für Buta no Shōga Yaki

12. Die Fleischscheiben und Gemüse braten.

Die Fleischscheiben und Gemüse auf der Pfanne für Buta no Shōga Yaki
Fleischscheiben und Gemüse für Buta no Shōga Yaki auf der Pfanne braten

13. Soße B darauf verteilen.

Fleischscheiben und Gemüse für Buta no Shōga Yaki gebraten

14. Ca. 3 min köcheln, so dass der Alkohol von Sake verdampft.

15. Auf einen Teller das Fleisch und Gemüse legen.

16. Kohl anrichten und die Soße aus der Pfanne reichlich darauf verteilen.

Buta no Shōga Yaki fertig, serviert

Fertig!

Guten Appetit bzw. Itadakimasu!

Zusätzliche Information. Sonstiges:

Hier habe ich rohen Kohl verwendet. Alternativ kann man auch Kohl dämpfen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen. Auf nohara.de veröffentliche ich zwei Mal monatlich neue leckere japanische Rezepte – ich freue mich auf euren Besuch!

Gerne schicke ich euch neue Rezepte per E-Mail – meldet euch einfach für den Newsletter an!

Ein Gedanke zu „Buta no Shōga Yaki“

Schreibe einen Kommentar