Buta Jiru

Japanisch kochen. Rezept: Buta Jiru

Buta Jiru, manchmal auch Ton Jiru genannt, ist in Japan eine sehr beliebte Suppe mit Schweinefleisch. Neben Schweinefleisch wird als Suppeneinlage verschiedenes Gemüse, meist Wurzelgemüse, mit Miso Paste gekocht.

Buta Jiru serviert

Buta Jiru (豚汁):
◦ Buta (豚) = Schwein, Schweinefleisch
◦ Jiru (汁) = Suppe

Schwierigkeit: einfach

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Diese gut sättigende Suppe ist sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen beliebt und passt sehr gut für angefangene kühle Tage und für kalte Wintertage.

Buta Jiru wird normalerweise mit einem Hauptgericht und gekochtem Reis (und mit sonstigen kleinen Gerichten) serviert, da sie aber im Vergleich zur normalen Miso Suppe mit Tofu und Wakame Algen relativ viele Zutaten und Fleisch enthält, ist Buta Jiru beim kleinen Hunger auch als Hauptgericht mit Reis geeignet.

Das Rezept (ausreichend für 3 – 4 Personen):

◦ Schweinebauch: 150 Gramm (hauchdünn geschnittene Schweinebauchscheiben)
◦ Rettich: 100 Gramm
◦ Möhre: 80 Gramm
◦ Zwiebel: 40 Gramm
◦ Kartoffeln: 130 Gramm
Ingwer: 5 Gramm
◦ Schnittlauch: 2 Spitzen
◦ Misopaste: 4 EL
Dashi: 800 ml (s. Dashi selber machen)

EINKAUFSLISTE-Buta Jiru im PDF Format herunterladen oder ausdrucken!

Zubereitung:

1. Möhre schälen und dünn (in ca. 3 mm Scheiben) schneiden.

Möhre für Buta Jiru
Möhre für Buta Jiru in Scheiben geschnitten

2. Rettich schälen und dünn und mundgerecht schneiden.

Rettich für Buta Jiru
Rettich für Buta Jiru in Scheiben geschnitten

3. Kartoffeln schälen und mundgerecht schneiden.

Kartoffel für Buta Jiru
Kartoffel für Buta Jiru in Würfel geschnitten

4. Zwiebel dünn schneiden.

Zwiebel für Buta Jiru
Zwiebel für Buta Jiru dünn geschnitten

5. Ingwer fein hacken.

Ingwer für Buta Jiru
Ingwer für Buta Jiru fein gehackt

6. Schnittlauch dünn schneiden.

Schnittlauch für Buta Jiru
Schnittlauch für Buta Jiru fein gehackt

7. Hauchdünne Schweinebauchscheiben in ca. 3 cm Breite schneiden.

Schweinebauchscheiben für Buta Jiru
Schweinebauchscheiben für Buta Jiru geschnitten

8. In einem größeren Topf Schweinefleischstückchen und Ingwer braten (bei Bedarf etwas Pflanzenöl verwenden).

Schweinebauch Scheiben und Ingwer für Buta Jiru im Topf
Schweinebauch Scheiben und Ingwer für Buta Jiru gebraten

9. Dann sonstiges Gemüse (bis auf Schnittlauch) dazu tun und wenn die Oberfläche vom Gemüse einen durchsichtigen Farbton erhalten hat, Dashi dazu tun.

Schweinebauch Scheiben und Gemüse für Buta Jiru gebraten
Schweinebauch Scheiben, Gemüse und Dashi für Buta Jiru

10. Aufkochen lassen und dabei den entstandenen Schaum mit einem Löffel entfernen.

Schweinebauch Scheiben, Gemüse und Dashi für Buta Jiru aufkochen lassen

11. Hitze reduzieren und eine halbe Portion Misopaste auflösen lassen.

Schweinebauch Scheiben, Gemüse, Dashi und halbe Portion Miso Paste für Buta Jiru

12. Mit schwacher Hitze kochen, bis das Gemüse gar geworden ist. Hitze stoppen.

13. Dann die andere halbe Portion Misopaste auflösen lassen und in eine schnuckelige Schüssel servieren.

Die zweite Portion Miso Paste für Buta Jiru auflösen lassen
Die zweite Portion Miso Paste für Buta Jiru aufgelöst

14. Darauf Schnittlauch streuen.

Buta Jiru fertig

Fertig!

Guten Appetit bzw. Itadakimasu!

Zusätzliche Information. Sonstiges:

Als Variante für Suppeneinlage kann man für Buta Jiru auch schräge und dünne geschnittene Frühlingszwiebel oder Zuckerschoten verwenden. Beides soll am Ende des Kochvorgangs (bevor man die zweite Portion Miso Paste dazutut) ca. eine Minute mit gekocht werden. Die grüne Farbe des Gemüses macht das Gericht auch optisch noch schöner.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen. Auf nohara.de veröffentliche ich zwei Mal monatlich neue leckere japanische Rezepte – ich freue mich auf euren Besuch!

Gerne schicke ich euch neue Rezepte per E-Mail – meldet euch einfach für den Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar